Allgemeine Geschäftsbedingungen der Ballet & Dance School Miryam Velvart

(Stand Januar 2016)

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) kommen bei jedem Angebot der Ballet & Dance School Miryam Velvart (nachfolgend B&D School) zur Anwendung.

 

Anmeldung

Die Teilnahme an jeglichen Kursen der B&D School setzt zwingend eine schriftliche Anmeldung des Teilnehmers voraus. Das Anmeldeformular kann in der B&D School direkt bezogen oder online als PDF-Datei heruntergeladen und ausgefüllt werden.

 

Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Klassen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Schulleitung einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen.

 

Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung).

 

Haftung

Die Teilnehmer sind von B&D School nicht gegen Unfall und Krankheit vor, während und nach dem Unterricht versichert. Die Versicherung des Teilnehmers ist Sache des Teilnehmers (gesetzlichen Vertreters). Miryam Velvart lehrt jegliche Haftung ab. Für Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von persönlichen Gegenständen des Teilnehmers wird jegliche Haftung abgelehnt.

 

Kursgeld

Nach erfolgter Anmeldung zu einem Kurs, wird dem Teilnehmer ein Einzahlungsschein ausgehändigt. Die Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des Kursgeldes gemäss der Ihnen zugestellten Rechnung und dem darauf enthaltenen Zahlungstermin. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung oder Vertragsrücktritt.

 

Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Kursgeldes gemäss der zugestellten Rechnung (Einzahlungsschein) und dem darauf enthaltenen Zahlungstermin. Das Kursgeld ist in jedem Fall vor Beginn der ersten Lektion zu überweisen. Bei nicht rechtzeitiger Überweisung des Kursgeldes wird auf Grund des zusätzlichen administrativen Aufwandes eine Mahngebühr (Betreibungsgebühr) von CHF 100.- erhoben.

Abmeldung

Nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Das Kursgeld von nicht besuchten Lektionen wird nicht zurückerstattet. Bei Vorabmeldung können Lektionen nach Vereinbarung und soweit Kapazitäten vorliegen innerhalb des aktuellen Semesters nachgeholt werden. Die Vorabmeldung hat mindestens zwei Stunden vor Beginn der Lektion via SMS oder E-Mail zu erfolgen.

 

Dauer des Vertrages und Kündigung

Die Vertragsdauer richtet sich nach dem Vertrag „Anmeldung“. Vor Ablauf der Vertragsdauer erhält das Mitglied eine Offerte zur Vertragsverlängerung. Mit der erneuten Einzahlung der Vertragsgebühr verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Semester und das Mitglied anerkennt den aktuellen Mitgliedschaftsbeitrag inkl. Geschäftsbedingungen für die neue Laufzeit.

Ein Vertragsrücktritt und entsprechende Rückerstattungen können nur in Härtefällen wie länger dauernder Krankheit, Unfall oder bei definitivem Domizilwechsel (>30 Kilometer) gewährleistet werden, wobei kein Anspruch darauf besteht. Der Mitgliedschaftsvertrag muss zusammen mit einem schriftlichen Rückerstattungsgesuch und den notwendigen Bestätigungen wie Arztzeugnis, Nachweis der Einwohnerkontrolle etc. eingereicht werden.

 

Änderungen AGB und Betriebsordnung

Das Mitglied nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass Änderungen der AGB und der Betriebsordnung vorbehalten bleiben und dass ihm diese in geeigneter Form zur Kenntnis gebracht werden. Aus einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Betriebsordnung kann das Mitglied keine Rechte ableiten.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Vaduz.

Ballet & Dance School Miryam Velvart   I   Im alten Riet 121   I   FL-9494 Schaan   I   info@ballett-velvart.li   I   +41 79 488 01 51